Read While You Wait - Get immediate ebook access, if available*, when you order a print book

Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht

Verfassungsrechtsentwicklung aus rechtstatsächlicher Perspektive

Das Ausmaß und die Grenzen effektiver Verfasstheit nach rechtlicher Eigenlogik und deren soziologischen Fundamente

Authors: Hinghofer-Szalkay, Stephan G.

Free Preview
  • Neuer Zugang zur Verfassungstheorie durch eine empirische Analyse des rechtshistorischen Entwicklungspfades und aktuellen Verfassungsrechts
  • Ganzheitliche Analyse der Verfassungsrechtsentwicklung, deren europäischen Wurzeln und der aktuellen Integration in den Rechtsraum auf rechtssoziologisch-empirischer Grundlage
  • Rekonzeptionalisierung eines Theoriengebäudes als Instrument für eine rechtssoziologisch-empirische Analyse des Rechts und seines Verhältnisses zu sozialen Paradigmen
see more benefits

Buy this book

eBook $99.00
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-662-58917-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $129.99
price for USA
  • ISBN 978-3-662-58916-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Das Buch analysiert die tragenden Säulen der Verfassungsrechtsentwicklung auf empirischer Grundlage. Es baut dabei auf den Theorien Poppers, Kuhns und Kelsens auf und passt diese an, um die theoretische Erfassung von Staatsrecht als beobachtbares soziales Phänomen zu maximieren. Dieser Ansatz findet Verwendung, um neues Licht auf verschiedene Aspekte der Verfassungsentwicklung zu werfen, konkret auf die Ursprünge in und aktuelle Verflechtung mit dem europäischen Rechtsraum; das System des Grundrechtsschutzes mit besonderer Beachtung der Kommunikations- und Religionsfreiheit; das System der Gerichtsbarkeit öffentlichen Rechts; und die generell-abstrakte Dimension gerichtlicher Rechtschöpfung. Dies erlaubt Rückschlüsse auf eine Theorie der rechtstatsächlichen Verfasstheit. Dabei wird die besondere Rolle von Paradigmen für den Ursprung, die Stabilisierung und das Ende von autopoietischen Systemen positiven Staatsrechts deutlich.

Table of contents (9 chapters)

Table of contents (9 chapters)
  • I. Einleitung

    Pages 1-5

    Hinghofer-Szalkay, Stephan G.

  • II. Geistige Konstrukte als prägende Rechtstatsachen

    Pages 7-53

    Hinghofer-Szalkay, Stephan G.

  • III. Rechtstatsächliche Wurzeln und Verankerungen des österreichischen öffentlichen Rechts im Europäischen Rechtsraum

    Pages 55-123

    Hinghofer-Szalkay, Stephan G.

  • IV. Das österreichische Grundrechtssystem von europäischen Paradigmen legitimer Verfasstheit zur rechtstatsächlichen Verfasstheit Österreichs

    Pages 125-204

    Hinghofer-Szalkay, Stephan G.

  • V. Gerichte des öffentlichen Rechts und die rechtstatsächliche Effektivität positivierter Rechtslogik

    Pages 205-247

    Hinghofer-Szalkay, Stephan G.

Buy this book

eBook $99.00
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-662-58917-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $129.99
price for USA
  • ISBN 978-3-662-58916-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.

Services for this book

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Verfassungsrechtsentwicklung aus rechtstatsächlicher Perspektive
Book Subtitle
Das Ausmaß und die Grenzen effektiver Verfasstheit nach rechtlicher Eigenlogik und deren soziologischen Fundamente
Authors
Series Title
Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht
Series Volume
284
Copyright
2019
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., to be exercised by Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-58917-5
DOI
10.1007/978-3-662-58917-5
Hardcover ISBN
978-3-662-58916-8
Series ISSN
0172-4770
Edition Number
1
Number of Pages
XVII, 385
Number of Illustrations
6 illustrations in colour
Topics

*immediately available upon purchase as print book shipments may be delayed due to the COVID-19 crisis. ebook access is temporary and does not include ownership of the ebook. Only valid for books with an ebook version. Springer Reference Works are not included.